Grundsätze im Überblick


Welche übergeordneten Grundsätze verfolgt DORV ?

  • Lebensraum auf den Dörfern stärken
  • Eigenständige wirtschaftliche und kulturelle Identität der Dörfer erhalten-
  • Nachhaltigkeit fördern
  • Gedanken der lokalen Agenda werden optimal erfüllt:
  • Ökonomie - Ökologie - Soziales
  • Demografische Entwicklung beachten:
  • "Wir werden immer älter"

Durch eine gezielte Auswahl eines Grundangebotes, ergänzt durch Dienstleistungen und den weiteren Angeboten der anderen Säulen entsteht die wirtschaftliche Grundlage. Das IK-Konzept der Markant-Gruppe steht hier Pate. Von allen Artikeln im Lebensmittelbereich werden genau zwei, ein Markenprodukt und ein sogenanntes Noname-Produkt vorgehalten. Dabei wird das passgenaue Sortiment von den Bürger/innen (mit)bestimmt, eben nicht fremd vorgeschrieben. So ist ein Waren- und Dienstleistungsangebot auf die individuelle Situation des Quartiers abgestimmt.

Wo früher ein Bäcker, ein Metzger, eine Sparkasse, eine Post oder ein Lebensmittelgeschäft mit jeweils eigenen Räumen, eigenem Personal, teils sogar in Konkurrenz zueinander gestanden haben, übernimmt nun all dies der "Tante Emma Laden mit High-Tech - Charakter" - "Alles unter einem Dach" - ist häufig die Lösung. Jedoch sind Ladengemeinschaften ebenso sinnvoll, genau dann wenn es noch Einrichtungen gibt und Bevölkerungszahlen das zulassen.

Die Einbindung vorhandener Betriebe aus der regionalen Nachbarschaft ( z.B. Lebensmittelhandwerker, Nahrungsmittelhersteller, Landwirtschaft ) führt zur Erhaltung und Stärkung ländlicher Strukturen. Regionale Wertschöpfung entsteht. Regionale und ortsnahe Arbeitsplätze werden gesichert oder gar neu geschaffen.

Gerade auch in der Konkurrenz zu den "Großen" in der nahe gelegenen Stadt oder dem benachbarten Gewerbegebiet entsteht durch Service, Nähe, Frische, persönlichen Kontakt, Flexibilität u.v.m. der besondere Schwerpunkt. Die tägliche Frische aus der Region bildet den Schwerpunkt des Lebensmittelangebotes. Einfach - aber besser.

Die Möglichkeiten des Internets, der geschickte Einsatz der Computertechnik, lassen viele Wege in die benachbarten Zentren nicht mehr notwendig werden und somit entfallen Entfernungen und unnötige Wege. Das Quart-Vier Zentrum als Koordinator, Vermittler oder einfach nur als Informationsbörse.