ecommerce

Informieren Sie sich und diskutieren Sie mit uns auf dem 2. eCommerce-Tag NRW:

„Kooperationen finden Stadt – Neue Allianzen für den Handel“
am 22. Februar 2017, von 13 bis 18 Uhr in Wuppertal Welche Multi-Channel Konzepte gibt es für den traditionellen Einzelhändler, wie erfolgt die Umsetzung und wohin geht der Trend? Was wünschen sich eigentlich die Kunden und die Innenstadtbesucher? Wie können wir einen erfolgreichen eCommerce und gleichzeitig die Attraktivität unserer Innenstädte unterstützen?

Diese Fragen und weitere spannende Themen aus dem Bereich der Digitalisierung im Handel möchten wir gerne mit Ihnen gemeinsam erörtern. Freuen Sie sich auf innovative Vorträge und zukunftsweisende Best Practices aus NRW und die Möglichkeit zum Netzwerken mit anderen Branchenexperten.

Wir freuen uns, wenn Sie sich den Termin schon heute vormerken.


Pressemitteilung ecommerce - ONLEIN

Ausführliche Infos vom 22.12.2016 [92 KB]


oder im Internet finden Sie HIER

Kurzzusammenfassung

Die online basierte Abholstation im multifunktionalen Nahversorgungszentrum (DORV, quartVier), verschafft den Bewohnern im Quartier (Stadt u. Land) Zugang zur Vielfalt an Lebensmitteln und Gütern des täglichen Bedarfs, zu regionalen Produkten und Direktvermarktern, zu einer Fülle an Dienstleistungen und zugleich zu den vielfältigen Angeboten der Innenstädte. Das stärkt „ganz nebenbei“ die wirtschaftliche Existenz aller Partner. Zudem löst es schwierige logistische Probleme (letzter Kilometer, Frischeverpackung…) nicht nur des Lebensmittel-Onlinehandels. Technik und Mensch werden entsprechend der „IT-Fähigkeit“ zusammengebracht, der Bestellvorgang kann daher auch direkt im Tante-Emma-Laden erfolgen. Der Transport dorthin erfolgt über eine bereits bestehende Logistikstruktur ohne zusätzliche Kilometer. Die fertigen Pakete nimmt der Kunde in Verbindung mit seinem „Sowieso-Einkauf“ (insbes. tägl. Frische) einfach mit. Positive Effekte für Umwelt, Verkehr und Lebensqualität sind die Folge.